Der Mensch hat nur zwei Augen

 

Unser wichtigstes Sinnesorgan ist das Auge, es ist unser Tor zur Welt. Etwa 80 % aller Informationen aus unserer Umgebung empfangen wir dar√ľber und wir glauben auch nur das, was wir mit eigenen Augen gesehen haben. Eine Beeintr√§chtigung des Sehverm√∂gens oder sogar dessen Verlust stellt somit eine erhebliche Minderung der Lebensqualit√§t dar.

 

Fit sein, mobil sein und Spa√ü am Leben haben: Die Gesundheit der Augen ist eine wichtige Voraussetzung f√ľr das Wohlbefinden. Einige Menschen entdecken den Wert des Sehens jedoch leider erst, wenn es sich verschlechtert und sie Einschr√§nkungen ihrer Mobilit√§t und Aktivit√§ten hinnehmen m√ľssen. Das muss nicht sein: Viele Augenerkrankungen haben eine vermeidbare Vorgeschichte. Durch gezielte Pr√§vention, also Vorsorge, kann die Gesundheit systematisch gepflegt und bis ins hohe Alter erhalten werden.

 

Ebenso lassen sich fast alle schweren Krankheiten zumindest in ihren Auswirkungen lindern, wenn die Risiken fr√ľh genug erkannt werden. Die moderne Medizin kennt zahlreiche Verfahren, um das hohe Gut Sehen zu sch√ľtzen und zu bewahren. Allerdings findet sich nicht alles, was medizinisch w√ľnschenswert oder m√∂glich ist, im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wieder. Zwar √∂ffnet der medizinische Fortschritt st√§ndig neue M√∂glichkeiten, doch die √Ąrzte m√ľssen beim Gro√üteil der Patienten mit den begrenzten Angeboten der heutigen Kassenmedizin auskommen. Das ist kein Widerspruch. Die ambulante Kassenmedizin unterliegt dem Gebot der Wirtschaftlichkeit. Ihre Leistungen m√ľssen ausreichend, zweckm√§√üig und wirtschaftlich sein.

 

Die Errungenschaften der modernen Medizin, die wir Ihnen nicht vorenthalten m√∂chten, gehen aber weit √ľber die Kassenleistung hinaus. Zur Vorsorge, zur Behandlung und zum Erhalt der Gesundheit k√∂nnen wir viel mehr f√ľr Sie tun. Deshalb bieten wir so genannte Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) an.

 

Diese erweiterte Vorsorge bringt Ihnen ein mehr an Sicherheit!